Du hast Fragen?

Häufig gestellte Fragen

Fragen zur Buchung

Nein, nach dem Kauf der Dechiffrier-Akte kannst du jederzeit spontan loslegen. Zum Starten des Spiels einfach an den entsprechenden Startort reisen, den Timer mit dem Login-Pin starten und los geht’s mit dem Wettlauf gegen die Zeit.

Der angegebene Preis bezeichnet den Preis pro Gruppe. Du musst also pro Gruppe nur einen Login-Pin kaufen. Dabei empfehlen wir Gruppengrössen bis maximal 5 Personen.

Prüfe unbedingt deinen Spam-Ordner!

Der Login-Pin wird zum Starten des Spiels benötigt. Sobald du den Login-Pin unter TIMER auf der Webseite eingegeben hast, beginnt der Timer rückwärts zu laufen. Du erhältst dann weitere wichtige Informationen zum Spiel.

Ja. Obwohl du Find-the-Code mit deinem Smartphone spielen kannst, ist es möglich, die Dechiffrier-Akte zusätzlich auch auszudrucken.

Die Dechiffrier-Akte und der Login-Pin sind nach dem Kauf grundsätzlich so lange gültig, wie der Find-the-Code am jeweiligen Einsatzort geöffnet ist (siehe Infos im Shop). Lade dir die Dechiffrier-Akte kurz bevor du zum Startort aufbrichst über den Download-Link in der Bestellbestätigung herunter. So kannst du sicher sein, immer die aktuellste Version dabei zu haben.

Fragen zum Spiel

Du hast gerne etwas Action, besitzt ein Smartphone mit Internetverbindung und kannst einigermassen gut kartenlesen? Cool, dann ist Find-the-Code was für dich!

Ja. Alle Teams bestimmen selbst, in welcher Reihenfolge sie die Rätselstandorte aufsuchen und welchen Weg sie dorthin einschlagen. Die Gruppen werden sich deshalb verteilen und sollten sich nicht in die Quere kommen.

Nicht wirklich. Auf unseren Outdoor Escape Games bist du mit deinem Smartphone unterwegs – so chattest du etwa mit dem wahnsinnig gewordenen Kriminellen. Auch bestimmt ihr als Team selbst, wann ihr welche Rätselstandorte aufsucht und welchen Weg ihr dorthin einschlägt. Weiter findet ihr vor Ort keine Schilder o.Ä., sondern könnt das Spiel mit der vorhandenen Infrastruktur und natürlich den bestellten Unterlagen spielen. Schlussendlich macht der Timer Find-the-Code etwas „zackiger“ 🙂

Wie der Name sagt, wird ein Escape Room in einem Raum (oder mehreren) gespielt mit dem Ziel, daraus vor Ablauf der Zeit durch das Lösen von Rätseln zu fliehen. Damit gemeinsam haben unsere Outdoor Escape Games, dass sie ebenfalls zeitlich begrenzt sind und ihr unterschiedliche Rätsel lösen müsst, jedoch um einen geheimen Code zu knacken. Im Unterschied zu Escape Rooms findet Find-the-Code an der frischen Luft in einer Auswahl verschiedener Schweizer Ortschaften statt. Ihr lernt also gleich auch eine Stadt resp. Gemeinde kennen 🙂

Ja. Nach der Bestellung könnt ihr euch jederzeit und spontan, ohne Voranmeldung aufmachen. Die Spiele finden draussen und mit der vorhandenen Infrastruktur statt. Ihr werdet von keinen Spielleiter:innen unsererseits begleitet.

Das ist das Ziel. Die angegebene Zeit ist die Zeit, welche dir zum Finden des Geheim-Codes zur Verfügung steht, bevor der Timer abläuft. In den meisten Fällen reicht die Zeit aus.

Die Spiele sind für Personen ab ca. 12 Jahren konzipiert und eigenen sich für Erwachsene genau so gut wie für Teenager. Insbesondere sollte man Kartenlesen können und ein Smartphone besitzen (mindestens eines pro Gruppe).

Die Dechiffrier-Akte und den Login-Pin, beides aus der Bestellbestätigung. Zusätzlich brauchst du ein Smartphone mit Internetverbindung. Wir empfehlen auch eine Powerbank, falls etwa bei älteren Modellen die Akkuleistung nicht für das gesamte Spiel ausreichen sollte. Für die mit Augmented Reality gekennzeichneten Spiele brauchst du zusätzlich die Find-the-Code Toolbox App (gratis Download im App und Google Play Store).

Die Dechiffrierakte und den Login-Pin erhältst du unmittelbar nach dem Kauf per E-Mail zugesendet. Solltest du die Bestätigungsmail nicht erhalten haben, bitten wir dich, den Spam-Ordner zu prüfen.

Es werden max. 100 MB benötigt (Angabe ohne Gewähr).
Die Rätselstandorte werden anhand einer digitalen Karte aufgesucht – diese benötigt am meisten Datenvolumen. Das restliche Spiel wird grösstenteils über den interaktiven Chat gespielt. Da die Spieler:innen aufgefordert werden, untereinander Rollen zu verteilen, z.B. eine Person navigiert mit der digitalen Karte und eine andere chattet im Chat mit dem Kriminellen, wird sich das Datenvolumen entsprechend auf die verschiedenen Geräte aufteilen.

So funktioniert’s
Alle Outdoor Escape Games
Als Gruppenevent spielen